Your No.1 Blog

for events, digitisation and lead management

Verbessern Sie Ihre Marketing Kampagnen durch Performance Marketing

Eine erfolgreiche Marketingkampagne rührt meist von ständiger Kontrolle und Optimierungsprozessen. Erst wenn Sie die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer potenziellen Kunden kennen und verstehen, können Sie Ihre Strategie gezielt danach ausrichten. Aus diesem Grund sollte das Performance Marketing ein fester Bestandteil Ihres Marketing-Mixes sein. Performance Marketing ist der Einsatz von Online Marketinginstrumenten mit dem Ziel, eine messbare Reaktion mit dem Nutzer zu erzielen. Es gibt Ihnen die nötige Transparenz, um Ihre Kampagne erfolgsbringend auszurichten.

 

Definieren Sie messbare Ziele

Um wirklich abwägen zu können, ob die Werbung Ihre gewünschte Wirkung erzielt brauchen Sie Daten. Durch Performance Marketing und Tracking kann nahezu alles Mögliche erfasst werde.  Ganz egal, ob Sie in erster Linie die Brand Awareness steigern oder den Verkauf fördern möchten. Es ist wichtig, im Vorfeld Ihrer Kampagne Ihre Ziele festzulegen. Bei der Analyse Ihre Marketingmaßnahmen können Sie sich dann direkt auf die, für Sie relevanten, KPI’s (Key Perfomance Indicators) konzentrieren. Mit diesen Kennzahlen können Sie viel leichter abwägen, ob Ihre Maßnahmen hinsichtlich der Zielsetzung auf Erfolgskurs laufen. So genannte KPI’s sind von Ihnen festgelegte Leistungskennzahlen, die Sie hinsichtlich Ihrer Zielsetzung ausrichten sollten.

 

KPI’s, die im Marketing besonders wichtig sind:

  • Cost per Click (CPC): Kosten pro Klick auf Ihre Anzeige/Werbung
  • Cost per Acquisition (CPA): Kosten pro gewonnen Kunden
  • Conversion Rate: Verhältnis der Besucher einer Website zur Conversion
  • Click-Through-Rate: Anteil der User, die auf Ihre Anzeige/Ihr CTA geklickt haben
  • Absprungrate: Verhältnis der Besucher einer Website, die abgesprungen sind

Maßnahmen analysieren – Das richtige Tool auswählen

Haben Sie Ihre Ziele festgelegt und Ihre Kampagne aufgesetzt, kann es auch schon losgehen. Um überhaupt die Interaktionen mit Ihrer Anzeige, Display Werbung, E-Mail Marketing Kampagne etc. auswerten zu können, sind Monitoring-Tools unabdingbar. Welches Tool das Richtige für Sie ist, hängt von Ihren Bedürfnissen und dem Umfang Ihrer Kampagnen ab.

Hier sollten Sie sich ebenfalls an Ihrer Zielsetzung orientieren und schauen, dass Ihr Tool alle Erwartungen erfüllt. Achten Sie auch darauf, dass Ihnen die Ergebnisse in einem übersichtlichen Dashboard, dass Sie bestenfalls noch personalisieren können, geliefert werden.

 

Daten interpretieren

Die eigentliche Arbeit beginnt erst mit dem Start der Kampagne. Denn ab diesem Zeitpunkt generieren Sie wertvolle Daten. Der Kampagnenverantwortliche hat nun die Aufgabe die Performance zu überwachen und Insights aus ihnen zu ziehen.

Es gilt: Aus wertvollen Ergebnissen Schlüsse zu ziehen

Setzen Sie hier ebenfalls auf einen Marketing- und Kommunikations-Mix. Probieren Sie verschiedene Kampagnen und Vorgehensweisen aus und überprüfen Sie im Anschluss, was für Sie funktioniert hat. Nur so können Sie in kürzester Zeit viele Insights sammeln und Folgeschritte ableiten.

Stellen Sie Ihre KPI’s Woche für Woche gegenüber und Sie werden schnell bemerken, wo Handlungsbedarf besteht.

Fazit

Um Ihr Marketing also langfristig zu optimieren sollten die gesammelten Erkenntnisse Ihr zentraler Ausgangspunkt sein, um den Sie Ihre Marketing Strategie bauen können.

Daten sind für das Marketing heutzutage wertvolle Ressourcen. Es hilft Ihnen Ihre Kunden zu verstehen. Nur wer seine Zielgruppe und die Bedürfnisse derer versteht, kann sein Produkt entsprechend positionieren.